Street Church?

Wir sind eine Gruppe junger und älterer Christen, die total auf Jesus abfahren und Hannover lieben. Wir sind so sehr von Gottes Liebe begeistert, dass wir es allen Menschen weitersagen wollen. Jesus selbst sagte kurz vor seiner Himmelfahrt:

„Ich habe von Gott alle Macht im Himmel und auf der Erde erhalten. Geht hinaus in die ganze Welt, und ruft alle Menschen dazu auf, mir nachzufolgen! Tauft sie im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes! Lehrt sie, so zu leben, wie ich es euch aufgetragen habe. Ihr dürft sicher sein: Ich bin immer bei euch, bis das Ende dieser Welt gekommen ist!“
Matthäus 28, 18-20

Wir denken, die „ganze Welt“ fängt direkt vor unserer Haustür an! Und da Hannover eine multikulturelle Stadt ist, trifft man hier auf der Straße Menschen aus allen Nationen. Gott bietet allen Menschen die Möglichkeit an, ein neues Leben mit ihm zu beginnen. Ein Leben im Glauben und im Vertrauen auf seine Gnade. Egal welche Hautfarbe, welche Sprache, welche Religion,welches Geschlecht, welche Geschichte ein Mensch hat: der Glaube an Jesus Christus macht alle frei! Davon sind wir als Street Church überzeugt.

Was hat die Kirche mit der Straße zu tun? Eine ganze Menge! Frei nach dem Motto: Wenn die Leute nicht mehr zur Kirche gehen, geht die Kirche halt zu den Leuten. Mit der Message des Evangeliums auf die Straße zu gehen, ist nichts Neues – das Ganze hat Tradition, denn JESUS hat es auch so gemacht.

Er wartete nicht hinter dicken Kirchenmauern darauf, dass jemand auftauchen würde, um das Evangelium zu hören. Nein, er brachte es zu den Leuten auf die Straße. Er hatte oft nicht mal einen vernünftigen Schlafplatz. Die Straße war sein Zuhause. JESUS glaubte an seine Message und hielt sie für so gut und wichtig, dass er sie Tag für Tag predigte.

Und da JESUS der Herr ist, dem wir als Christen folgen, folgen wir ihm auf die Straße!